Fragen und Antworten aus der WRO Saison 2015


Bitte beachten Sie, dass die Antworten zu den Fragen verbindlich für alle Teams an den jeweiligen Wettbewerbstagen sind und so möglicherweise neue Regeln entstehen können.

Kategorie auswählen:
Suche nach Stichwort:
Aktuelle Seite (1) • Nächste Seite (2)Letzte Seite (9) oder:

Frage: Ist es richtig, dass Eigentore eines als defekt deklarierten Roboters nicht als Tor für die gegenerische Mannschaft zählen? Was passiert, wenn ein Team einen defekten Robotor auf dem Spielfeld belässt und sich so einen taktischen Vorteil verschafft?
WRO Antwort: Sobald ein Roboter als beschädigt klassifiziert wurde, muss er das Spielfeld verlassen. Ist er zuvor noch in an spielbeeinflussenden Aktionen beteiligt (z.B. Tore), so sind diese ungültig. Einen beschädigten Roboter zum eigenen taktischen Vorteil auf dem Spielfeld zu belassen ist nicht erlaubt.
Beantwortet am 20.06.2015 um 08:30 Uhr , Zuletzt geändert am 20.06.2015 um 08:30 Uhr

Frage: Es ist klar, dass Schiedsrichterentscheidungen so wie sie sind akzeptiert werden müssen. Wenn sich aber zeigt, dass ein Schiedsrichter an einem Tisch bei ähnlichen Situationen stark abweichend Entscheidungen zu den anderen Tischen trifft (Entscheidungen zu "Reset" und "Defekt" werden viel früher getroffen als bei anderen Tischen: Reset bereits wenn zwei Roboter im Zweikampf sind, sich dadurch zwar langsamer vorwärts bewegen, aber durchaus noch gute Chancen auf Fortschritt besteht; Robotor als defekt entfernt, nur weil er z.B. als Torwart in einer "abwartenden" Position verbleibt solange er den (durch den gegnerischen Robotoer verdeckten) Ball nicht sieht, oder weil der gegnerische Roboter sich in ihn verhängt hat und er sich daher nicht zum Ball drehen kann), gibt es dann eine Möglichkeit, sich für zukünftige Partien z.B. einen anderen Schiedsrichter zu wünschen?
WRO Antwort: Die Schiedsrichter handeln nach bestem Gewissen und Wissen. Da in der Football Category aber (anders als z.B. in der Regular Category) viele Entscheidungen situationsbedingt getroffen werden müssen, kann es unter Umständen zu Fehlentscheidungen aufgrund der Subjektivität der Bewertung kommen. Die Schiedsrichter folgen alle einem gemeinsamen "Roten Faden", gegeben durch das Regelwerk, jedoch kann dadurch nicht ausgeschlossen werden, dass (wie im richtigen Fußball) auch mal eine Fehlentscheidung getroffen wird.

Selbstverständlich ist es das Ziel eines jeden Schiedsrichters solche Fehlentscheidungen zu vermeiden und so fair und regeltreu wie möglich zu bewerten.
Sich einen Schiedsrichter zu wünschen ist nicht möglich, dies wäre organisatorisch beinahe unmöglich und anderen Teams gegenüber mitunter unfair.
Beantwortet am 20.06.2015 um 08:34 Uhr , Zuletzt geändert am 20.06.2015 um 08:34 Uhr

Frage: Werden beim Deutschlandfinale wieder die Positionen der "schwarzen" Steine im Vorfeld den Teams bekanntgegeben?
WRO Antwort: Die Positionen werden nicht zu einem festen Zeitpunkt für alle "bekanntgegeben". Vielmehr kann das Team direkt vor seinem Lauf den Schiedsrichter fragen, wo die gefährlichen Artefakte platziert wurden. Vor Abgabe der Roboter wird es dazu für die nächste Runde keine Informationen geben.
Beantwortet am 15.06.2015 um 18:09 Uhr , Zuletzt geändert am 15.06.2015 um 18:09 Uhr

Frage: Das Deutschlandfinale ist ja in 2 Tage aufgeteilt. Darf man zwischen diesen 2 Tagen den Roboter mitnehmen und diesen umbauen/verbessern?
WRO Antwort: Nein, in der Regular Category ist dies nicht erlaubt. Da es sich, trotz zwei Tagen, um einen Wettbewerb handelt, sind zum Umbauen nur die Bauphasen erlaubt.
Beantwortet am 08.06.2015 um 17:07 Uhr , Zuletzt geändert am 08.06.2015 um 17:08 Uhr

Frage: Das Match geht ja sicherlich mit einem Countdown des Schiedsrichters los. Wenn das Programm nun beispielsweise 2 Sekunden wartet,bis der Roboter los fährt, nachdem man den Start Knopf gedrückt hat, darf man dann 2 Sekunden, bevor das Match losgeht, den Roboter starten oder muss man die 2 Sekunden Wartezeit wwährend des eigentlichen Matches "aushalten"?
WRO Antwort: Es ist erlaubt den Roboter bzw. das Programm vor dem Anpfiff zu starten. Wenn sich der Roboter vor dem Anpfiff jedoch schon bewegt, so gilt dies als Frühstart und der Roboter direkt als beschädigt (siehe Regel 6.11).

 
Beantwortet am 08.06.2015 um 14:21 Uhr , Zuletzt geändert am 08.06.2015 um 14:21 Uhr

Frage: Dürfen wir beim Deutschlandfinale auf den gestellten Tisch verzichten und einen eigenen kleineren Tisch mitbringen?
WRO Antwort: Ja, das ist kein Problem.
Beantwortet am 03.06.2015 um 19:02 Uhr , Zuletzt geändert am 03.06.2015 um 19:02 Uhr

Frage: Dürfen statt einem Plakat der Größe 120cm x 90cm auch mehrere Plakate gestaltet werden, die zusammen die geforderte Größe erreichen?
WRO Antwort: Ja, das ist erlaubt.
Beantwortet am 02.06.2015 um 19:33 Uhr , Zuletzt geändert am 02.06.2015 um 19:33 Uhr

Frage: Zu den Spielbällen: In welchem Infrarotmodus wird der Spielball beim Wettbewerb betrieben?
WRO Antwort: Der Spielball wird im MODE-12 mit 1200Hz betrieben.
Beantwortet am 01.06.2015 um 18:56 Uhr , Zuletzt geändert am 01.06.2015 um 18:56 Uhr

Frage: Zu Regel 2.16: Ist erlaubt original LEGO Schläuche und Seile auf die passende Länge zu kürzen?
WRO Antwort: Ja, das ist erlaubt.
Beantwortet am 01.06.2015 um 18:45 Uhr , Zuletzt geändert am 01.06.2015 um 18:45 Uhr

Frage: Zu Regel 2.9: Ist es erlaubt, die Teile in Tüten zu sortieren? Inwiefern dürfen diese beschriftet sein?
WRO Antwort: Eine Sortierug in Tüten ist erlaubt. Die Beschriftung der Tüten ist auch zugelassen, jedoch nur mit Stichworten oder Zahlen.
Beantwortet am 01.06.2015 um 18:47 Uhr , Zuletzt geändert am 01.06.2015 um 18:47 Uhr

Aktuelle Seite (1) • Nächste Seite (2)Letzte Seite (9) oder:

Kategorien der FAQ-Fragen

Die FAQ Fragen und Antworten sind farblich nach folgenden Kategorien sortiert und können auch so aufgerufen werden.
Allgemeine Fragen
Open Category
Regular Category
Regular Category - Elementary
Regular Category - Junior
Regular Category - Senior
Football Category
Simon

Simon Hagen

Fragen zur Regular Category
Mail: sh[at]technik-begeistert.org
Mobil: +49 176/32512344
Philip

Philip Eggers

Open Category Kooperationsprojekt
Mail: pe[at]technik-begeistert.org
Mobil: +49 151/41280303
Skype: philip.kissmer
Kristoph

Kristoph Mattner

Fragen zur Regular Category &
Fragen zur Football Category

Mail: km[at]technik-begeistert.org
Mobil: +49 176/61745877
Diese Website verwendet Tools zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe sowie verschiedene Analyse-Tools. Weitere Informationen gibt es hier!
TECHNIK BEGEISTERT e.V. Logo Die World Robot Olympiad (WRO) wird in Deutschland vom Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. organisiert.
Ansprechpartner | Datenschutz | Impressum
Weitere Informationen zum Verein:
www.technik-begeistert.org
Facebook   Instagram   flickr   G+   Twitter   YouTube