Partner der WRO 2013 - Wir sagen DANKE!


Im Jahr 2013 fand die World Robot Olympiad an mehreren Standorten mit unterschiedlichen Kooperationspartnern statt. Wir bedanken uns daher an dieser Stelle ganz herzlich bei allen hier auf dieser Seite genannten Personen, Institutionen oder Unternehmen! Ein kurzer Überblick zeigt unsere Partner mit ihrer Begründung, die WRO zu unterstützen.

IBM Logo "Wir haben mit unserem Programm EWEEK seit Jahren Roboter als festen Bestandteil unserer Aktivitäten - weltweit. Und bei der World Robot Olympiad steckt weit mehr dahinter, als das Bauen und Programmieren. Es geht um Zusammenarbeit, um Teaming, die Stärken des Einzelnen zu erkennen und Wege zu finden, sie gekonnt zu kombinieren. Und es geht um ein Ziel, eine Aufgabe, die in vorgegebener Zeit zu bewältigen ist. Da muss man auch mal improvisieren, kreativ werden - da finden sich viele Dinge, die auch für das Berufsleben bedeutsam sind. "

Peter Kusterer, IBM Deutschland GmbH

MATERNA Logo "Von Anfang an haben mich das freiwillige und ehrenamtliche Engagement und die Idee der Vereinsgründer von "Technik begeistert" überzeugt. Als Ausbildungsleiterin in einem IT-Unternehmen erfahre ich regelmäßig, dass junge Menschen ihr Interesse an der Informatik über das Programmieren von Lego-Robotern entwickeln. Diese jungen Menschen zeigen, wie man dem Fachkräftemangel in den MINT-Fächern begegnen kann. Mit unserem Engagement möchten wir dazu beitragen, Dortmund als IT-Standort bekannter zu machen und mehr junge Menschen für Technik zu begeistern. "

Kerstin Aigner, MATERNA GmbH Dortmund

StadtDo Logo "Das Interesse von Kindern und Jugendlichen an natur- und ingenieurwissenschaftlichen Themen zu wecken, ist seit Jahren ein Ziel der Wirtschaftsförderung Dortmund. Die Orientierung zu Naturwissenschaften und Technik muss frühzeitig erfolgen. Deshalb unterstützen wir gerne einen Wettbewerb, an dem Jugendliche teilnehmen die sich für Technik begeistern. Sie sind die zukünftigen Fachkräfte!"

Stadt Dortmund und Wirtschaftsförderung Dortmund


"Die Initiative Dortmunder Talent freut sich, das Finale für den nationalen Roboterwettbewerb 2013 gemeinsam mit dem Verein "Technik Begeistert" im Dortmunder Rathaus veranstalten zu können. Wir unterstützen Talente und Potenziale junger Menschen und suchen gemeinsam mit ihnen nach Möglichkeiten der Förderung. Die Gründung des Vereins "Technik Begeistert" ist ein gelungenes Vorhaben, entwickelt von jungen talentierten Menschen, die das Ziel verfolgen, alle hier lebenden Kinder und Jugendliche spielerisch für Technik zu gewinnen und gleichermaßen zu begeistern. Eine tolle Idee, die wir gerne weiter mit vorantreiben."

Stadt Dortmund, Initiative Dortmunder Talent

Google Logo Im Herbst 2012 haben wir uns mit der WRO für den Google Rise Award beworben und wurden nach einem längeren Bewerbungsprozess als einzige deutsche Organisation ausgewählt. Ein Statement von Google aus der E-Mail mit der Gratulation zum Award: "For today, please enjoy the moment! We had over 800 applications for funding and partnership this year, and you are one of the 30 successful ones. We are looking forward to working with you and supporting the goals of your programme over the coming year."

Weitere Informationen zum Google Rise Award 2013 (in Deutsch)
Rise Award Empfänger 2013 (in Englisch)
RLP Logo "Warum gliedert sich der Landeswettbewerb Robotik Rheinland-Pfalz an die WRO an? Weil die WRO anders als andere Wettbewerbe mit Lego Mindstorms einen klaren Schwerpunkt auf die Robotik legt: Innerhalb der Vorbereitungszeit geht es um nur eine Aufgabe für deren erfolgreiche Bearbeitung der Roboter konstruiert und programmiert werden muss - "mehr nicht". Die Überraschungsregel am Wettbewerbstag fordert von den Teams darüber hinaus ein erhöhtes Maß an Spontanität und Kreativität und bildet die Realität, unter Zeitdruck arbeiten zu müssen, spielerisch auf den Wettbewerb ab. Dass außerdem weltweit zehntausende Teams gegeneinander antreten ist natürlich besonders reizvoll – wer will schließlich nicht einmal Weltmeister werden…? "

Richard Städtler, Landesbeauftragter Landeswettbewerb Robotik Rheinland-Pfalz

prismat Logo "prismat ist das führende Projekthaus für Logistiklösungen. Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Implementierung des modernsten am Markt verfügbaren Warehouse Management Systems: SAP Extended Warehouse Management (EWM). Wissenschaft ist immer ein entscheidender Vorläufer der wirtschaftlichen Entwicklung gewesen. Unser Ursprung liegt in der Forschung. Als Spinn-Off aus dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund wissen wir, wie wichtig Visionen sind, um die Zukunft besser zu gestalten. Roboter sind Keyplayer der modernen Lagerlogistik und werden bei Themen wie Schwarmverhalten zukünftig einen noch höheren Stellenwert einnehmen. Deswegen freuen wir uns beim Finale der WRO 2013 dabei zu sein. Unser Heimspiel am Logistikstandort Dortmund. "

Fin Geldmacher, Geschäftsführer prismat GmbH

ITQ GmbH Logo "Mit der Gründung unserer Stiftung "Technik macht Spaß" im Mai 2011 haben wir uns u.a. zum Ziel gesetzt, Technikbegeisterung so früh wie möglich zu fördern. Um dies zu erreichen, haben wir als eine der ersten Maßnahmen Schülerteams an mehreren Münchner Schulen für die Teilnahme an der FLL (FIRST LEGO League) 2011 gecoacht. Logo Stiftung TmSInzwischen haben wir über 450 Kinder in Workshops und Schulveranstaltungen deutschlandweit mit LEGO Mindstorms für Technik begeistern können. Die Ausrichtung des Regionalwettbewerbs der WRO in München bietet uns die Plattform "Technik mit Spaß" zu vermitteln und weitere Schulen und Initiativen für Technikprojekte zu begeistern."

ITQ GmbH / Stiftung Technik macht Spaß

FH Do Logo "Technik begegnet uns an vielen Stellen des Alltags, am Arbeitsplatz, zuhause und in der Freizeit. Technische Entwicklungen sind ein wichtiger Bestandteil der Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Technische Entwicklungen finden jedoch nur statt, wenn sich Menschen für Technik interessieren und aktiv technische Entwicklungen vorantreiben. Jugendliche für Technik zu begeistern ist daher ein wichtiger Beitrag für unsere Zukunft. Deshalb unterstützt der Fachbereich Informatik der Fachhochschule Dortmund TECHNIK BEGEISTERT e.V. bei der Durchführung eines Roboterwettbewerbs im Rahmen der World Robot Olympiad."

Prof. Dr. Michael Stark, Dekan FB Informatik FH Dortmund

Vodafone Logo "Vodafone ist ein Garant für Innovationen. Technische Entwicklungen sind ein wichtiger Bestandteil der Weiterentwicklung unserer Gesellschaft. Technische Entwicklungen erleichtern uns das Leben. Jugendliche für Technik zu begeistern ist daher ein wichtiger Beitrag für unsere Zukunft. Deshalb unterstützt die Vodafone D2 GmbH TECHNIK BEGEISTERT e.V. bei der Durchführung eines Roboterwettbewerbs im Rahmen der World Robot Olympiad."

Frank Feser Ausbildungsleiter IT Systemelektroniker VFD2 GmbH-NL-NW

SMF Logo "Für die Zukunftsfähigkeit der Technik- und IT-Branche in Deutschland ist es unerlässlich, dass solch innovative Ideen unterstützt werden und dadurch eine breitere Plattform erhalten. Deshalb unterstützen wir die Word Robot Olympiad. Unser Hauptziel ist es, junge Menschen zu fördern und ihnen Spaß und Faszination an technischen Prozessen zu vermitteln. Wie ließe sich das besser vereinen und unterstützen als bei solch einer tollen Idee wie der WRO? Junge Menschen können dabei ihr Wissen erweitern, Fähigkeiten optimieren, Soft Skills erlernen, gleichzeitig etwas Nützliches schaffen und das mit viel Spaß bei der Sache. Besonders hoffen wir darauf, dass in diesem Jahr noch mehr junge Frauen am Wettbewerb teilnehmen. Denn gerade sie für Technik zu begeistern ist immer noch eine große Herausforderung, der wir uns jeden Tag stellen. Wir wollen junge Frauen für technische Berufe begeistern und die Olympiade ist ein guter Anfang. WRO und SMF? Das passt hervorragend zusammen. "

Angela Feuerstein, Mitglied der Geschätsleitung SMF KG

MB Logo "TECHNIK BEGEISTERT e.V. hat die Erfahrung, über die sonst kaum ein anderes Team in der Güte und der Vielschichtigkeit verfügt. Durch die Teilnahme an so vielen verschiedenen Wettbewerben, wurden Erfahrungen gesammelt und wichtige Netzwerke und Kontakte aufgebaut. Zudem sind Roboter sowieso das Zukunftsthema schlecht hin. Sie helfen uns in vielen Teilbereichen und auf unterschiedlichsten Gebieten, nämlich dort, wo die Grenzen des Menschen erreicht sind. Wir unterstützen bereits seit 2006 die Aktivitäten der Jungs & Mädels und seit 2011 auch die Aktivitäten ihres neuen Vereins."

Thomas Pätzold, Mendener Bank eG

RB Logo "Wettbewerbe bieten eine gute Möglichkeit, Jugendliche zielgerichtet zu außergewöhnlichen Leistungen anzuspornen. Und da die Robotik von der Sache her bereits einen hohen Motivationscharakter hat, ergibt die Kombination aus beidem einen idealen Ansatz, Schülerinnen und Schüler für Technik zu begeistern und dabei wesentliche Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit zu erwerben. Über die Ausrichtung von WRO-Wettbewerben möchten wir Schulen darin unterstützen, diese Chancen für sich und ihre Schüler zu nutzen."

Klaus Hogrebe, stellv. Schulleiter

Diese Website verwendet Tools zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe sowie verschiedene Analyse-Tools. Weitere Informationen gibt es hier!
TECHNIK BEGEISTERT e.V. Logo Die World Robot Olympiad (WRO) wird in Deutschland vom Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. organisiert.
Ansprechpartner | Datenschutz | Impressum
Weitere Informationen zum Verein:
www.technik-begeistert.org
Facebook   Instagram   flickr   G+   Twitter   YouTube