Ablauf einer WRO Saison

Foto Team beim Üben
Team beim Üben am Wettbewerbstag

Auf dieser Seite möchten wir erklären, wie eine WRO Saison abläuft. Genaue Daten sind auf den Seiten der jeweiligen WRO Saison zu finden:

  • Mitte Januar bis Mitte Februar: Im Zeitraum von Mitte Januar bis Ende Februar können Teams zur WRO angemeldet werden. Bei der Anmeldung wählt man die Kategorie und die Altersklasse sowie den regionalen Wettbewerb, an dem man teilnehmen möchte. Die Angaben zu den Teilnehmern (Name, Geb.-Datum etc.) müssen nicht direkt eingegeben werden sondern können später ergänzt werden. Sie sollten sich aber bereits bei der Anmeldung über die verschiedenen Altersklassen informieren.
  • Anfang Februar (meist: 01.02.): An diesem Datum veröffentlichen wir die Aufgabenstellungen und Regeln in deutscher Sprache. Die internationalen Aufgabenstellungen werden mitunter bereits zuvor in Englisch auf der Website zum jeweiligen WRO Finale veröffentlicht. Da wir zum Beispiel bzgl. der Spielfeldmaße oder den Holzaufbauten leichte Anpassungen vornehmen, sind nur die Regeln in Deutsch auf unserer Website für die Wettbewerbe maßgebend.
  • Anfang Februar bis Mai: Sobald die Aufgaben veröffentlicht sind, kann die Arbeit für die Teams losgehen. Die Teams der Regular Category können die Spielfeldmatten nach unseren Druckdaten eigenständig drucken, Holzaufbauten nach unserer Bauanleitung anfertigen und erste Ideen für den Roboter entwickeln. Die Teams haben nun bis in den Mai Zeit, sich auf den Wettbewerb vorzubereiten.
  • Mai (ggf. Ende April, Anfang Juni): Regionale Wettbewerbe, bei denen sich die besten Teams (*) für das WRO Deutschlandfinale qualifizieren.
  • Juni: Deutschlandfinale mit den besten Teams der regionalen Vorentscheide. Die besten Teams (**) qualifizieren sich für das internationale WRO Finale.
  • November: Internationales WRO Finale mit den besten Teams aus über 55 Ländern.
  • Mitte Januar: Los geht's mit der Anmeldung zur neuen Saison (siehe oben).
(*) Die Anzahl der Teams, die sich bei einem regionalen Wettbewerb weiterqualifizieren, ist abhängig von der tatsächlich beim Wettbewerb anwesenden Anzahl an Teams. Genaueres kann der Seite "Bewertung & Qualifikation" der jeweiligen WRO Saison entnommen werden.
(**) Die Anzahl der Teams, die sich zum internationalen WRO Finale qualifizieren, ist abhängig von der Anzahl der Teams, die sich in einer Saison zur WRO in Deutschland anmelden. Im Jahr 2015 gab es bei 380 teilnehmenden Teams insgesamt 18 Startplätze für deutsche Teams.
Diese Website verwendet Tools zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe sowie verschiedene Analyse-Tools. Weitere Informationen gibt es hier!
TECHNIK BEGEISTERT e.V. Logo Die World Robot Olympiad (WRO) wird in Deutschland vom Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. organisiert.
Ansprechpartner | Datenschutz | Impressum
Weitere Informationen zum Verein:
www.technik-begeistert.org
Facebook   Instagram   flickr   G+   Twitter   YouTube